Abteilung 3 (Sicherheit und Schutz)

Schutz kritischer Infrastruktur

Das BVT versucht durch eine verstärkte Kommunikation, Kooperation und Koordination mit Betreibern kritischer Infrastruktur, deren Schutz und Sicherheit und damit die gesamtstaatliche Resilienz zu  verbessern.

Es werden Sensibilisierungsgespräche mit Betreibern verschiedenster Sektoren geführt, um das Bewusstsein für Risiken zu schärfen, Unterstützungsmaßnahmen anzubieten und das gegenseitige Vertrauen für einen regelmäßigen Informationsaustausch zu stärken. Darüber hinaus erfolgen Beratungen zu Themen wie Risiko- und Krisenmanagement, Objektschutz und Terrorismus.

In der im BVT eingerichteten zentralen Kontakt- u. Meldestelle gehen laufend Meldungen und Anfragen von Unternehmen ein, außerdem werden über das Frühwarnsystem Warn- bzw. Informationsschreiben über aktuelle Bedrohungen an Betreiber übermittelt.

Weitere Informationen zum “Schutz kritischer Infrastruktur“