N e w s

Extremismus – egal, ob er politisch oder religiös motiviert ist – hat in einer demokratischen Gesellschaft keinen Platz.
Foto: ©  BMI / Makowecz

08.06.2021, 12:24 Uhr

Terrorismus

Nehammer: Abscheulicher terroristischer Angriff in Kanada

Innenminister Karl Nehammer verurteilte am 8. Juni 2021 die rassistisch motivierte Auto-Attacke gegen eine muslimische Familie in Kanada, bei der vier Menschen getötet worden sind.

zum Artikel


"Rechtsextremismus und Radikalislamismus sind gleichermaßen gefährlich", sagte Innenminister Karl Nehammer im Interview.
Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer

03.06.2021, 09:57 Uhr

Innenministerium

Nehammer: "Rechtsextremismus und Radikalislamismus gleichermaßen gefährlich"

Die Gefahr, die von radikalisierten Verschwörungstheoretikern ausgeht, sei nicht zu unterschätzen, gab Innenminister Karl Nehammer am 1. Juni 2021 im Interview mit oe24 zu bedenken.

zum Artikel


Innenminister Karl Nehammer bei der Pressekonferenz mit Integrationsministerin Susanne Raab.
Foto: ©  BKA/Andy Wenzel

31.05.2021, 14:41 Uhr

Innenministerium

Verschwörungstheorien während der Corona-Pandemie

"Extremistische Organisationen versuchen Angst und Schrecken zu verbreiten – wie durch Drohungen mit dem Tod", sagte Innenminister Karl Nehammer bei einer Pressekonferenz mit Integrationsministerin Susanne Raab am 31. Mai 2021 in Wien. "Wir treten kompromisslos dagegen auf."

zum Artikel


Polizistinnen und Polizisten sollen verstärkt auf Antisemitismus sensibilisiert werden.
Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer

22.05.2021, 08:25 Uhr

Ausbildung

Nehammer: "Polizei wird verstärkt auf Antisemitismus sensibilisiert"

Polizistinnen und Polizisten sollen verstärkt auf Antisemitismus sensibilisiert werden. Dafür hat der Bildungsexperte Daniel Landau ein neues Ausbildungsmodul erarbeitet, das acht Stunden umfasst und ab Herbst starten soll.

zum Artikel


"Gewaltbereite Corona-Leugner müssen mit voller Härte des Rechtsstaates zur Rechenschaft gezogen werden", sagte Innenminister Karl Nehammer.
Foto: ©  BMI/Jürgen Makowecz

20.05.2021, 17:10 Uhr

Innenministerium

Attacken auf Polizisten geplant: Einsatz gegen radikale Corona-Leugner

"Radikale und gewaltbereite Corona-Leugner müssen mit voller Härte des Rechtsstaates zur Rechenschaft gezogen werden", sagte Innenminister Karl Nehammer nach dem Einsatz gegen radikale Corona-Leugner am 20. Mai 2021 in Wien.

zum Artikel


"Die Verharmlosung der Verbrechen des Nationalsozialismus oder Antisemitismus sind weder heute noch an einem anderen Tag zu tolerieren", sagte Karl Nehammer.
Foto: ©  BMI / Jürgen Makowecz

06.05.2021, 14:31 Uhr

Innenministerium

Nehammer: Null Toleranz bei "Hate Crime"

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt und Rassismus besuchte Innenminister Karl Nehammer am 4. Mai 2021 die Gedenkstätten in Mauthausen und Gusen, um der Opfer des NS-Terrors zu gedenken. Fotos dieses Besuchs wurden auf der BMI-Facebook-Seite gepostet. Daraufhin kam es zu Kommentaren, die den Holocaust verharmlosten. Ermittlungen hinsichtlich dieser Kommentare wurden umgehend eingeleitet.

zum Artikel


 
Keine Termine gespeichert